News

Capitalstar

Jeder kann Leben retten!

Retter in der Not – jetzt mit einem Defibrillator in unserem EDEKA Markt in Crimmitschau.


In Deutschland sterben jährlich ca. 150.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Damit ist er die Todesursache Nummer eins – noch vor Krebserkrankungen oder einem Schlaganfall. Diese Zahl könnte deutlich niedriger sein, wenn u.a. öffentliche Einrichtungen, Sportvereine, Pflegedienste, Firmen, Bildungseinrichtungen oder Privathaushalte mit einem Automatischen Externen Defibrillator ausgestattet werden. Der plötzliche Herzstillstand führt innerhalb von Minuten zum Tod, wenn nicht sofort geholfen wird.

Der plötzliche Herzstillstand ist eine Funktionsstörung des elektrischen Systems des Herzens, so dass es plötzlich und unerwartet schnell zu schlagen beginnt, dann unregelmäßig, um schließlich ganz zu stoppen. Zwei der Häufigsten Ursachen sind ein schneller Herzschlag, genannt ventrikuläre Tachykardie, und ein chaotischer Herzschlag, genannt Herzkammerflimmern. Herzkammerflimmern kann auch in frühen Lebensjahren die Ursache eines plötzlichen Herztodes sein oder auch ohne Vorwarnung jederzeit auftreten. Zur Erstversorgung des Patienten gehört die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW). Doch sie alleine beseitigt das Herzkammerflimmern nicht. Erst durch die möglichst frühe Defibrillation, d.h. durch die Behandlung mit einem stromgeregelten Defibrillationsimpuls mittels eines sogenannten automatischen externen Defibrillators (AED), kann das Herzkammerflimmern effektiv beendet werden.

Weiterlesen
Capitalstar

Hallo, wir sind die Neuen!


Unter diesem Motto veranstaltete die Firma Capitalstar am 12. Oktober einen Tag der Nachbarn. Man stellte sich als „die Neuen“ vor. Viele fragten sich: „Wer oder was ist Capitalstar? Was machen die? - Noch nie was davon gehört.“ So wurde die Idee geboren sich einfach einmal vorzustellen und den Gewerbetreibenden die Möglichkeit zu geben Capitalstar kennenzulernen. Auch Blickpunkt Crimmitschau nutzte die Gelegenheit die Firma und das umgebaute Haus in der Badergasse 4 in Augenschein zu nehmen. Nicht ohne berechtigten Stolz wurden bei Rundgängen die neuen Räume gezeigt. Matthias Gerth und sein Team beantworteten gern in lockerer Atmosphäre die zahlreichen Fragen der Gäste.

Pressemitteilung Blickpunkt Crimmitschau
Erschienen am 07.11.2018

Weiterlesen
Capitalstar&ETC

Herzlichen Glückwunsch!
EHC 80 NÜRNBERG GEWINNT 6. CAPITALSTAR U15 TURNIER.


Den 2. Platz erreichte unsere U15 Netzwerkmannschaft mit den besten Sportler aus Crimmitschau, Chemnitz, Leipzig und Schönheide beim 6. Capitalstar U15 Turnier am Wochenende im Sahnpark.
Im Finale verlor man gegen den EHC 80 Nürnberg mit 4:6, den dritten Platz sicherte sich der Augsburger EV mit einem 4:3 Sieg gegen den ERC Ingolstadt.

Pressemitteilung ETC Crimmitschau e.V.
Crimmitschau, 04.09.2018

Weiterlesen
Capitalstar

Pünktlich zum Saisonbeginn starten auch wir mit unser neuen Werbung und unterstützen unsere Eispiraten!


Wir wünschen den EISPIRATEN eine erfolgreiche Saison, viel Kraft und natürlich jede Menge Ehrgeiz und Leidenschaft für die zu bewältigenden Herausforderungen.
Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann und ETC-Vereinschef Matthias Gerth sprechen über die neue Saison.

Pressemitteilung Freie Presse
Erschienen am 11.08.2018

Weiterlesen
Capitalstar-Team

Unsere Büroeröffnung.

Am 31.5.2018 fand unsere Büroeröffnung statt.
Es war ein wunderschöner Abend mit tollen Gästen und jeder Menge Spaß.
Auf diesem Weg wollen wir uns noch einmal recht herzlich bei all unseren Geschäftspartnern und Kunden für die tollen Geschenke und Glückwünsche bedanken.

Das gesamte Capitalstar Team Crimmitschau, Chemnitz und Dresden.

Weiterlesen
Capitalstar-Berater

Firma zieht in neues Gebäude.

In einem rekordverdächtigen Tempo wurde ein Gebäude an der Badergasse saniert und umgebaut. Das Zusammenspiel mit den Handwerkern hat perfekt funktioniert.

Crimmitschau. Die Mitarbeiter der Firma Capitalstar haben die Umzugskartons ausgepackt. Das Unternehmen aus der Finanz- und Versicherungsbranche befindet sich seit wenigen Wochen in neuen Räumen an der Badergasse in Crimmitschau. "Wir konnten eine freundliche und angenehme Atmosphäre schaffen", sagt Geschäftsführer Matthias Gerth.

Weiterlesen
Neues Büro

EHC 80 Nürnberg souveräner Sieger des 5. Capitalstar Knabenturnier.

Zur fünften Auflage des Capitalstar Knabenturniers waren die Teams aus Nürnberg, Wolfsburg und Chemnitz am vergangenen Samstag im Crimmitschauer Sahnpark zu Gast. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden mit einer Spielzeit von zweimal 18 Minuten, wobei als Besonderheit jede Spielhälfte einzeln mit zwei Punkten für den Sieger gewertet wurde.

Mit sechs Siegen aus den sechs Spielhälften und einem Torverhältnis von 27:7 Toren wurde der EHC 80 Nürnberg am Ende souveräner Turniersieger mit insgesamt 12 Punkten. Die restlichen drei Mannschaften spielten auf Augenhöhe und belegten mit sechs Punkten (EHC Wolfsburg), vier Punkten (ESV 03 Chemnitz) und zwei Punkten (ETC Crimmitschau) die weiteren Plätze.

Weiterlesen
Neues Büro

Badergasse: Büros lösen Handel ab.

Die Firma Capitalstar zieht in ein Geschäftshaus an der Crimmitschauer Badergasse. Das Gebäude ist momentan eine große Baustelle. Nach der Entkernung geht es an den Innenausbau. „Der Umzug ist im vierten Quartal geplant“, sagt Capitalstar-Geschäftsführer Matthias Gerth, der bei der Sanierung des eigenen Firmensitzes vor allem mit Handwerkern aus Crimmitschau und Umgebung zusammenarbeitet. Zur Investitionssumme gibt er keine Auskunft.

Das Unternehmen, das sich als unabhängiges Beratungshaus in der Finanz- und Versicherungsbranche bezeichnet, ist momentan Mieter in einem Komplex an der Bahnhofstraße. Die dortigen Räume werden seit 1995 genutzt. Derzeit steht eine Fläche von rund 400 Quadratmetern zur Verfügung.

Weiterlesen
Robert Reschke

Pflegestärkungsgesetz, Begutachtungsinstrument und Pflegegrade...

… Begriffe, die in den letzten Wochen oft zu lesen und zu hören waren. Seit Januar 2017 ist die neue Reform in Kraft getreten. Doch was bedeutet das?

Vor dem Hintergrund der künftigen Rentenlücke, niedriger Zinserträge und des steigenden Pflegerisikos war es mehr als notwendig, die gesetzliche Pflegeversicherung zu überarbeiten. Denn nicht nur die Anzahl der Pflegebedürftigen erhöht sich kontinuierlich, sondern auch die Ursachen der Pflegebedürftigkeit ändern sich. So bezogen im Jahr 2015 bereits knapp 2,7 Millionen Menschen Leistungen aus der Pflegeversicherung (Quelle: BMG: Zahlen und Fakten zur Pflegeversicherung, Stand 08.09.2016). Und zu den derzeit 1,5 Millionen an Demenz erkrankten Menschen kommen jährlich 40.000 Neuerkrankungen hinzu. Die geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen nehmen immer mehr zu.

Weiterlesen
Thomas Gerth

Nachgefragt beim Profi

Thomas Gerth, Sales Manager der Capitalstar GmbH gibt auf wichtige Fragen zum Thema Berufsunfähigkeit Antworten – das sollten Sie sich nicht entgehen lassen…

"Herr Gerth bitte stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor.

Ich bin 37 alt und komme gebürtig aus Vollmershain bei Schmölln. Seit 1998 bin ich im Finanzgewerbe für meine Kunden aktiv. Capitalstar heißt für mich nicht nur Beruf, sondern auch Familie und ist seit Jahren eine Herzensangelegenheit geworden.

Das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung ist seit Jahren in den Medien präsent – mal positiv, mal negativ. Warum ist dieser Versicherungsschutz eigentlich so wichtig?

Weiterlesen
John Bachnick

WEITERE ARTIKEL:

Vermögensaufbau 4.0 - Kapitalmarkt und Zinsen

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,


neues Jahr – neues Glück – bekannte Umstände.

Die Unsicherheit deutscher Anleger nimmt wieder deutlich zu. Wie geht es weiter mit Donald Trump, dem Austritt Großbritanniens aus der Eurozone, der Schieflage europäischer Banken, den historisch niedrigen Zinsen und dem politischen Durcheinander? Nur einige Fragen denen man sich heute stellen muss – jeden Tag folgen weitere Berichte über Betrug und Korruption.

Doch klammheimlich hat sich der Aktienmarkt auf neue Höchststände geschraubt, Unternehmen vermelden Rekordgewinne und gute Aussichten für die nächsten Jahre, der Streit mit Russland kann in 2017 wieder beendet werden, die Arbeitslosenquote ist so tief wie seit 2009 nicht mehr und die Eurozone ist wieder im Bereich eines realen Wirtschaftswachstums – selbst Griechenland!

Weiterlesen